Donautrolle
Content, Coaching und mehr Spaß am Hobby

Hier findet ihr unseren Blog.

Interessante Artikel über Turniere, Codizes und kleinere Tabletops. Schaut immer mal wieder vorbei und verpasst nix. 

2022-07-25

Salzburg GT, ein Review!

Hallo und Servus, in diesem Artikel möchte ich euch unseren Ausflug zum Alpine GT in Salzburg schildern. Ich werde etwas über die Location, die Spiele, die Orga und natürlich über meine gespielte Liste schreiben.

Über das Turnier.

Das Turnier wurde von Isik und Kevin, den Orgas des Alpine Cup in Leoben, in zusammenarbeit mit dem Salzburger Shops Gamers Finest organisiert. Es erwartete uns also einheitliches Gelände von Weyland Yutani und ein an das WTC angelehnte Regelwerk. Zu beachten war hier, durch die Regeldeadline kurz vor dem Saisonstart von Nephilim haben wir bereits mit Punkten und Balance Dataslate von Nephilim, aber noch mit Missionen und CP von Nachmund gespielt.
IMG_2619.jpg

Die Location.

Die Location war schon wirklich einmalig. Gespielt wurde nämlich in einem gesonderten Bereich der Messe Level Up. Ich habe mir sagen lassen die größte Gaming Convention in Österreich, kein Vergleich zur Gamescon in Köln, aber sie konnte sich durchaus sehen lassen. Es gab also reichlich zu sehen. Neben dem Warhammer 40000 Turnier gab es auch noch andere Events im Tabletop Bereich, so zum Beispiel ein Star Wars Legion oder Age of Sigmar Turnier. Einen Händler gab es auch, dort konnte man zu anständigen Preisen einkaufen.

Wie zu erwarten bei einer Messe war der Lärmpegel schon recht hoch. Das Dronenrennen direkt neben den Spieltischen war da nur das Tüpfelchen auf dem i. Hier wurde aber Besserung für das nächste Jahr gelobt.
IMG_2621.jpg
Verpflegung.

Zu essen gab es im Innenhof der Messe, dort war eine kleine Auswahl Foodtrucks zu finden. Es gab die klassische Auswahl: Pizza, Burger, Mexikanisch. Alles super lecker, aber auch super teuer. Getränke haben die Jungs von der Orga selber gestemmt, dies sorgte dafür das wir sehr Preiswert mit Bier (Vom Fass), Limo und Wasser versorgt wurden.

Die Spiele von Tag 1:

Runde 1 gegen Tonys Tau.

Runde eins durfte ich gegen die wunderschönen Tau von Tony aus der Schweiz spielen. Er hat eine Farsight Liste gespielt. Er war von Anfang an sehr Defensiv und hat mir schnell das Board überlassen, konnte dann mit punkten nicht mehr aufholen. Fazit, ein Sieg für mich.
Anmerkung. Tonys Tau haben auch einen Best Painted Preis abgeräumt

Runde 2 gegen Dominiks Adeptus Custodes

Runde zwei durfte ich gegen die ebenfalls wunderschön bemalten Custodes von Dominik auch aus der Schweiz, ich hab vergessen zu fragen, ob meine beiden ersten Gegner Teamkollegen waren, spielen. Ich habe hier angefangen und konnte mit meinem Kahrandras Dominik sehr weit in seine Spielfeldhälfte reinpressen. Gleichzeitig habe ich ihm ein sehr schnelles Spiel aufgezwungen, er ist mitgegangen und hat dadurch leicht den Überblick verloren. Fazit noch ein Sieg für mich.

Runde 3 gegen Peters Tau.

Peter bekam sein Rematch aus Bremen, damals hat er noch Forces of the Hivemind gespielt. Diesmal war es eine Longstrike, Shadowsun Tau Liste mit einem riesigen Crisis Trupp. Wir haben eine 5 Marke Mission gespielt, er hat angefangen und konservativ gespielt. Ich habe konservativ gespielt. Fazit 2–0 im Duell Barkeeper vs Oachkatzlschwoaf.

Die Spiele von Tag 2.

Runde 4 gegen Alexanders Tyranids.

Alexander hat eine Leviathan Tyranids Liste ins Feld geführt. Ich habe in Runde 2 den Schaden an einem Schwarmtyrant falsch berechnet, dieser blieb stehen und hat im Alleingang eine meiner Flanken aufgefressen. Fazit, meine erste Niederlage. Toller Start in Tag 2.
IMG_2667.jpg

Runde 5 gegen Matej

Matej hat Dark Harlequins gespielt. Er hat das lange sehr knapp gehalten. Im letzten Zug hat ihn sein Glück verlassen, als ein Starweaver explodierte, seinen Deathjester und seinen letzten Player tötete und mir so einen 20 Punkte Swing ermöglichte. Manchmal gehört auch eine Portion Glück dazu!

Runde 6 gegen Christian.

Christian hat eine Hail of Doom Asuryani Liste gespielt. Viele Dire Avengers, viele Bikes. Er war der Runde 1 Gegner von SalzPvP, also habe ich seine Liste schon Test-gespielt. Wir haben eine 5 Marker Mission gespielt, ich hatte am Ende einen Befreiungsschlag probiert, diesen konnte Christian aber gekonnt aushebeln und so sind wir 10:10 Unentschieden aus dem Turnier gegangen.

Der Top Cut an Tag 3.

Der Top Cut fand in einer anderen Location statt. Die Messe hatte nur Freitag und Samstag geöffnet.
Runde 7 erneut gegen Christian
Nochmal Hail of Doom, nochmal 5 Marker, dieses Mal durfte ich anfangen. Meine Liste hat mehr Alphastrike-Potential, dies zeigte ich auch und versagte dann an einem wiederholbaren 6” Charge. Dies hielt Christian im Spiel und kostete mich etwas zu viele Einheiten. Nun, ich wollte eben nicht wieder ein unentschieden. Ein unentschieden ist es aber dann wieder geworden. Fazit 10:10 mit einem Sieg für Christian durch Tie Breaker.
Christian hat das Ding dann auch nach Hause geholt und wir sind früher nach Hause gekommen. Ein Win/Win für alle Beteiligten.

Meine Liste.

Ich habe mich für Salzburg entschieden meine übliche Aeldari Suppe daheim zu lassen und eine reine Asuryani Liste zu spielen.

Dies ist es geworden:

++++++++++++++++++++++++
Player #: Mario “barkeeper” Höltge
Team: 40K Trolls
Factions Used: Asuryani
Army Points: 1995
Reinforcement Points: 5
Number of Units / Killpoints: 17
Pre Game Stratagems: Seer Council, Treasures of the Aeldari, Relics of the Shrine
Starting Command Points: 12-3-1-1-1=6
Warlord & Trait: Farseer Skyrunner & Mark of the incomparable hunter
Army Trait: Strands of Fate
Secondary Objectives Information
No Prisoners: 95
To the Last Units: Swooping Hawks, Baharroth, Karandras or Windriders
Bring it Down: 2
Assasination: 13
Abhor the Witch: 10
++++++++++++++++++++++++++++++
== Asuryani – Far Flung Craftworld - Hail of Doom – Patrol Detachment = ±0CP, [42PL, 815pts] ==
HQ1: Farseer Skyrunner [6 PL, 125pts]: 2. Doom, 4. Executioner, WT: Mark of the Incomparable Hunter, Kurnous’ Bow, Warlord
HQ2: Farseer [5 PL, 95pts]: 1. Fateful Divergence, 1. Guide,Faolchu‘s Wings, Seer Council (Farseer),
TR: Rangers [4 PL, 65pts]
EL1: Dire Avengers [6 PL, 130pts] 9x Dire Avenger, Dire Avenger Exarch: Two Avenger Shuriken Catapults
EL2: Striking Scorpions [5 PL, 110pts] 4x Striking Scorpion, Striking Scorpion Exarch: Biting Blade, Crushing Blows
DT: Wave Serpent [8 PL, 145pts]
NFO1: Seer Council (Unit) [5 PL, 105pts] 3x Warlock Skyrunners: 1. Conceal/Reveal, 4. Protect/Jinx
NFO2: Seer Council (Unit) [3 PL, 40pts]:2x Warlocks: 5. Quicken/Restrain, Seer Council (Warlocks Unit)
== Asuryani – Far Flung Craftworld - Hail of Doom – Outrider Detachment = -3 CP, [55PL, 1180pts] ==
HQ3: Baharroth [7 PL, 160pts]
HQ4: Karandras [7 PL, 150pts]
EL3: Howling Banshees [5 PL, 110pts] 4x Howling Banshee, Howling Banshee Exarch: Mirrorswords, Piercing Strikes, Cronescream
FA1: Shining Spears [6 PL, 130pts] 2x Shining Spear Shining Spear Exarch: Heartstrike, Paragon Sabre, Shimmershield, Shuriken Cannon
FA2: Shroud Runners [5 PL, 105pts]
FA3: Shroud Runners [5 PL, 105pts]
FA4: Swooping Hawks [8 PL, 180pts] 8x Swooping Hawk Swooping Hawk Exarch: Lasblaster, Shimmer Plume
FA5: Windriders [8 PL, 150pts] 5x Windrider - Scatter Laser
FA6: Windriders [4 PL, 90pts] 3x Windrider - Shuriken Cannon
END OF ROSTER

Folgende Secondaries habe ich so gut wie immer gespielt:
To the Last, Stranglehold, Warp Ritual, Psychic Interrogation.

Einheiten, die mich absolut überzeugt haben, sind unter anderem die Shroud Runner und die Shining Spears. Beide Einheiten bringen unglaublich viel Mobilität und Output mit. Eine Kombination, die ich auch nicht mehr missen möchte, ist der Farseer auf Jetbike und die Warlock Conclave mit Quicken. Diese drei Modelle haben mir so unglaublich viele Siegpunkte gebracht. Ich gehe nicht mehr ohne sie aus dem Haus.

Einheiten, die ich ändern würde, sind die Windrider. Sie haben mich einfach nicht mehr überzeugt. Alles, was sie bringen, machen andere Einheiten in der Liste deutlich besser.

Fazit über das Event.

Alles in allem ein gelungenes Event. Etwas unglück mit den Deadlines und dem Dronenrennen in der Halle. Aber ich würde es definitiv wieder mitnehmen und freue mich auf das nächste Jahr!

Admin - 15:34:02 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

 
 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram